Über uns


                                                                                                                                                               

Der BMW Motorradclub Hamburg wurde am 14. Februar 2009 gegründet, am 14. Oktober 2014 in das Vereinsregister Hamburg eingetragen und somit umbenannt in den BMW Motorradclub Hamburg e.V. Seit Februar 2010 ist der Club Mitglied im BMW Club Deutschland e.V., der nationalen Dachorganisation aller offiziellen BMW Clubs in Deutschland. Der BMW Club Deutschland e.V. ist wiederum Mitglied im BMW Club Europa e.V. (Dachorganisation der europäischen Ländervereinigung). An der Spitze der BMW Cluborganisationen steht der BMW Club International Council.

Wie hatte alles begonnen ? 

Ein Mitarbeiter im Vertrieb für Motorräder in der BMW Niederlassung im Offakamp, Hamburg, hatte die Idee, eine Bindung zu den Kunden herzustellen, die weit über die üblichen Kundenbeziehungen hinausgehen sollte. Und da es noch keinen BMW Motorradclub im Norden gab, wurde aus der Idee schnell Realität und im Gründungsjahr gab es bereits die ersten 5 Mitglieder. 

10 Jahre danach verzeichnet der Club heute 115 Mitglieder, die sich jeden ersten Donnerstag im Monat in abwechselnden Locations in und um Hamburg treffen, um Benzingespräche zu führen und aktuelle Themen zu diskutieren.

Der Club bietet für seine Mitglieder jedes Jahr zahlreiche Veranstaltungen, wie Clubtreffen, eigene Kurse für die Navigation und Planung von Touren, Technikkurse, Erste-Hilfe-Kurse bei der Freiwilligen Feuerwehr, Werksbesichtigungen, Vorträge von externen Referenten zu Themen wie Reifen, Fahrwerk und Federung oder Polsterung und Neubezug von Sitzen. Mit diesem Angebot, das hauptsächlich in den Monaten Oktober bis März stattfindet, bleibt der Club auch außerhalb der Saison aktiv und nutzt die fahrfreie Zeit für zusätzliche interessante Treffen.

In der Saison werden von den Mitgliedern Tagestouren, Mehrtagestouren und Reisen angeboten. Dabei ist die Auswahl sehr groß, da die "TourGuides“ sich immer neue interessante Ziele einfallen lassen und so auch die angrenzenden Bundesländer mit ihren Sehenswürdigkeiten "er-fahren“. 

Die Reisen führen nach Schottland, Dänemark, Norwegen oder Rumänien und werden den Mitgliedern in eigenen Vorträgen im Anschluss noch einmal dargestellt. Über 180.000 km kommen so jedes Jahr für den Club zusammen, wobei die Freude am Fahren und der Spaß miteinander im Vordergrund stehen.

Außerdem zeigt der Club sein soziales Engagement mit Spenden für das Kinder-Hospiz Sternenbrücke und der Obdachlosentagesstätte MahlZeit in Hamburg.

Neue Mitglieder sind im Club gerne willkommen und können sich für weitere Informationen an das Cluboffice mit der Mailadresse cluboffice@bmw-mc-hamburg.de wenden.